X2Go - Einsatzmöglichkeiten für Privatanwender

Ein Artikel zu Einsatzmöglichkeiten für Privatanwender. Aus dem Tagungsband zu den Chemnitzer Linuxtagen 2014.

X2go ist, wenn der heimische Desktop nur einen Netzanschluss entfernt ist. Per Browserplugin oder Clientapplikation auf Linux, Windows oder MacOS. Mit Ordnerfreigaben. Lokalem Druck. Sogar lokale Soundausgabe ist möglich. Wer auf den kompletten Desktop verzichten kann, startet einzelne Programme und genießt so Linux-Programme auch unter Windows.

Nachtrag: Material zum Vortrag auf den Chemnitzer Linuxtagen

Hier nun im Nachtrag noch Materialien zum Vortrag auf den Chemnitzer Linuxtagen.

Den Vortrag in Audio-Form gibt es direkt auf den Seiten der Chemnitzer Linuxtage:
http://chemnitzer.linux-tage.de/2014/en/vortraege/detail/328#audio

Der Vortragsinhalt wurde ebenfalls als ausführlich als eigener Artikel online gestellt.
http://x2go-community.org/node/834

Die Folien findet ihr unten als PDF.

Neue Kooperation X2Go - TheQVD (The Quality Virtual Desktop)

Das X2Go-Projekt hat kürzlich eine Kooperation mit TheQVD aus Spanien bekannt gegeben. Dieses Projekt verfolgt ähnliche Ziele wie X2Go und benutzt ebenfalls die NX-Libraries. Nachdem bereits Code-Austausch stattgefunden hat, wollen beide Projekte nun gemeinsam an den nxlibs arbeiten.
Erste Ziele sind:

  • NX für Mobilgeräte
  • Verbesserungen bei der Wiedergabe von Multimedia innerhalb von NX-Sessions
  • Bugfixing
  • Portieren von NX auf die letzte Code-Basis von X.org

X2Go-Client 4.0.2.1, Windows 4.0.2.1+hotfix1

Neue Version, neue Features:

  • Neue Kommandozeilen-Optionen: --keep-trayicon, --hide-foldersharing, --close-disconnect
  • Bugfix FTBFS auf arm64-Architekturen
  • Bugfix X2Go Client-Icon im Docker von Mac OS X
  • Zahlreiche Verbesserungen in der Windows-Version
  • Verständlichere SSH-Fehlermeldungen

Install-Spickzettel X2Go neu zu den Chemnitzer Linuxtagen 2014

Tags: 

Die Chemnitzer Linuxtage sind DAS Treffen für Fans von Open Source Software, und auch X2Go-Community.org ist dieses Jahr wieder mit dabei. Wir freuen uns auf euch, eure Fragen, Lobhudeleien und den ganzen Rest. :) Ihr findet uns schräg gegenüber der Garderobe. Über einen Plakataushang am Stand ist auch unser Partnerprojekt Linux4Afrika mit präsent, ein willkommender Anlaß, mal wieder auf dieses sehr engagierte Projekt zu verweisen. Vor kurzem ist gerade wieder ein Container mit voll nutzbaren, aufbereiteten SpendenPCs in Südafrika angekommen. Gratulation!

Neue Version: X2Go Client, X2Go Server (Baikal LTS)

Tags: 

Neue Version: X2Go Client (4.0.1.3), X2Go Server (4.0.1.13) X2Go Server (4.0.0.11 / Baikal LTS)
In der dieser neuen Version werden vor allem im X2Go-Client einige Fehler behoben, am wichtigsten ist vermutlich die Nachricht, daß unter Linux Pulseaudio wieder funktioniert und automatische Tastaturerkennung eingeführt wird. Hinzu kommt GSSAPI als weitere konfigurierbare Security-Schnittstelle, wodurch auch Kerberos-Authentifizierung möglich wird.
Weitere Einzelheiten unter ...

Bugfix: PyHoca-GUI, PyHoca-CLI, Python-X2Go

PyHoca-GUI (0.4.0.9)
- Unterstützung für passwortgeschützte SSH-Schlüssel
- Unterstützung für zwei-Faktor Authentifizierung, möglich seit OpenSSH-Server 6.2
- Korrekte Auflösung von "~" innerhalb Pfadangaben
- Aktualisierung von Übersetzungen

PyHoca-CLI (0.4.0.9)
- Unterstützung für passwortgeschützte SSH-Schlüssel

Bugfix: X2GoServerBaikal LTS und X2Go GNOMEv2 Bindings

X2GoServer 4.0.1.12 / 4.0.0.10 Baikal LTS und X2Go GNOMEv2 Bindings (2.0.2.1)

... ein Fehler in der Druckfunktion von X2GoPrint hat verhindert, dass gedruckt werden konnte. Das geht jetzt auch wieder. :)

Die X2Go GNOMEv2 Bindings stehen jetzt auch als RPM für EPEL-5 und EPEL-6 zur Verfügung und nutzt jetzt x2gopath statt dem veralteten x2gobasepath.

Seiten